Zum Inhalt springen
23.11.2015

Der BDKJ-Diözesanverband startet mit einem fast vollbesetzten Vorstand ins neue Arbeitsjahr

Vorstand BDKJ-Diözesanverband Eichstätt. Foto: Tobias Bacherler

Auch eine Torte gab es zum Start des Jahresthemas. Diese schnitten an (v.l.): der neu gewählte Diözesanvorstand Maximilian Holzer sowie die wiedergewählten Diözesanvorstände Christoph Witczak, Johanna Schrödel und Markus Hegewald. Foto: Tobias Bacherler

Vergangenes Wochenende trafen sich die Delegierten aus den Verbänden und Dekanaten zur ihrer traditionellen Vollversammlung im diözesanen Jugendhaus Schloss Pfünz.

Die Versammlung stand unter dem Motto "Willkommen" und war der offizielle Startschuss für die gleichnamige Jahresaktion des Diözesanverbandes. Ein Jahr lang wollen sich die Jugendlichen damit auseinandersetzen, ob in den Bereichen Flucht, gerechte Arbeitsbedingungen, Jugend in der Kirche und sexuelle Vielfalt bei uns eine Willkommenskultur herrscht, bzw. was dafür ihrer Meinung nach notwendig wäre. Um ein Zeichen zu setzen, dass man mit der Gesellschaft darüber ins Gespräch kommen will, ließen sie am ersten Tag der zweitägigen Konferenz Luftballons mit Aktionspostkarten vor dem Jugendhaus in den Himmel steigen.

Am Rande der Veranstaltung gab es Gelegenheit, anhand unterschiedlicher Impulse und Spiele, über die verschiedenen Themenbereiche miteinander ins Gespräch zu kommen.

Besonders freuten sich die Delegierten auch über die Gäste im Rahmen der Konferenz, Hauptabteilungsleiter und Domkapitular Alfred Rottler, Domkapitular Prälat Dr. Christoph Kühn, Mitglied des Stiftungskuratoriums der kirchlichen Jugendstiftung, sowie Raphael Klutzny, Landesvorstand des BDKJ. Für umfassende Gespräche und einen Austausch über aktuelle Anliegen in der Jugendarbeit nahm sich Herr Generalvikar Isidor Vollnhals als Vertretung der Bistumsleitung Samstagnachmittag Zeit.

Bischof Gregor Maria Hanke ließ es sich nicht nehmen, trotz eines sehr engen Terminplanes ebenfalls nach Pfünz zu kommen, um traditionell den Bischof-Alois-Brems-Preis zu überreichen. Der Preis der Jugendstiftung ging dieses Jahr an die Katholische Studierende Jugend (KSJ) im Bistum Eichstätt, den Diözesanverband der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) und die Dompfadfinder Eichstätt.

Ebenso erhielten die Teilnehmenden des ersten Kurses "Geistliche Verbandsleitung" von ihm ihre Urkunden, verbunden mit den besten Wünschen für ihr Wirken in der katholischen Jugendarbeit.

Der Sonntag stand im Zeichen der Wahlen und so war es ein besonderes Highlight des Wochenendes, dass Claudia Zankl und Maximilian Holzer als neue Mitglieder in den Diözesanvorstand gewählt wurden. Johanna Schrödel, Markus Hegewald und BDKJ-Präses Christoph Witczak wurden für zwei weitere Jahre in ihrem Amt bestätigt.

Die Versammlung endete mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Hauskapelle, die in diesem Jahr ihr 25-jähriges Weihejubiläum feiert.

Stephanie Bernreuther, BDKJ-Diözesanreferentin

Bildergalerie

Besuch uns im Web 2.0



Machst du mit?

Seite 1 von 16 1 2  3  4  5 ... 16 >>

Sonntag, 31. Mai
Montag, 01. Juni
Abgesagt: Jugendfahrt - Auf den Spuren des Hl. Benedikts
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Herrieden
Samstag, 06. Juni
20.15 Uhr

Seite 1 von 16 1 2  3  4  5 ... 16 >>

Newsletter

Der BDKJ Eichstätt stellt für Euch im Newsletter monatlich aktuelle Themen, Ausschreibungen und Preise, Fortbildungen und Stellenangebote zusammen. Newsletter abonnieren

Zukunft Jugendarbeit

Mitglieds- und Diözesanverbände